Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/l3s7251/html/KLV/DE/Privacy/C_Privacy.inc.php on line 49

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/l3s7251/html/KLV/DE/Privacy/C_Privacy.inc.php on line 55
Mitteilung » Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V.
19. Oktober 2009: 4. CROSSTOCK TEAMCROSS am 17. Oktober 2009
4. CROSSTOCK TEAMCROSS am 17. Oktober 2009
PDF der Pressemitteilung HIER
Rostock. "Die Gipfelstürmer" um 800-Meter-Spezialist Sören Ludolph (LG Braunschweig) haben am Samstag den 4. CROSSTOCK TEAMCROSS im Barnstorfer Wald in Rostock gewonnen. Mit nur einer Sekunde Vorsprung verwiesen sie die "Kieler Sprotten" um Hindernisläufer Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) sowie die einheimischen "Wadenbeißer" vom 1. LAV Rostock auf die Plätze. Mit insgesamt 31 teilnehmenden Mannschaften konnte zur vierten Auflage ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden.

Dauerregen in der Nacht zum Samstag hatte die ohnehin schon nicht einfach zu laufende 600-Meter-Runde im Barnstorfer Wald noch schwieriger gemacht. Nichtsdestotrotz erzielten "Die Gipfelstürmer" um Sören Ludolph eine erstklassige Zeit (51:41 min). Zusammen mit Jana Sussmann (LG Nordheide) und Florian Pehrs (TuS Gildehaus) waren sie am Ende nur gut eine halbe Minute über Streckenrekord.

Dazu beigetragen hat sicherlich die starke Konkurrenz. Falko Vehling als Schlussläufer der "Kieler Sprotten" überquerte am Ende nur eine Sekunde (51:42 min) hinter Sören Ludolph die Ziellinie. Für Sören Ludolph war es nach der CROSSTOCK-Premiere 2006 der zweite Sieg in Rostock.

Ebenfalls ganz stark waren die einheimischen Läufer von Klaus-Peter Weippert. Katharina Splinter, Tom Gröschel und Reno Kolrep liefen auf Rang drei ein (52:12 min) und verwiesen damit die "Knochenbrecher" von Diana Sujew (SC Potsdam), Tim Stegemann (VfV Spandau) und Robert Krebs (SCC Berlin) auf Platz vier (53:13 min).

Als bestes Jugendteam kam "Gazelle und Störche" auf Gesamtrang sechs ein. Annika Scheunemann, Kerrick Hesse und Fabian Clarkson vom Berliner SV 1892 brauchten für die 18 Kilometer (30 Runden) insgesamt 53:30 Minuten.

Im Schülerlauf über 9 Kilometer (15 Runden) waren die "Tollenseseespatzen" aus Neubrandenburg nicht zu schlagen. Claudia Rochow, Bernhard Krummheuer und Landolf Ahnfeld (28:17 min) ließen den Rostocker "Rennschnecken" mit Maxi Wittig, Frederick Schörner und Tristan Hänsel nur den zweiten Platz (29:35 min). Im neu eingeführten "Jedermann-Lauf" waren Frida Dreßler, Christian Bernhardt und René Konow im Team "Schörling Heroes" (29:38 min) vorne.
Besucher:  431.628
Stand:  9. Oktober 2021
Ökostrom-Webhosting von UD Media
Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V.
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.
Individuelle Cookie Einstellungen