15. September 2020: 18. Ostseepokal für Schüler - Presseinformation 15. September 2020 für den 19. September 2020
18. Ostseepokal für Schüler - Presseinformation 15. September 2020 für den 19. September 2020
PDF der Pressemitteilung HIER
Rostock - Bald ist es soweit, die letzten Tage vorm 18. Ostseepokal Rostock 2020 sind angebrochen und der erste Wettkampf startet in Kürze für die jüngsten der Leichtathletik nach dem Corona-Lockdown und den strengen Corona Lockerungsregeln. Wir haben großen Aufwand betrieben und werden diesen bis zur letzten Minute des Wettkampftages betreiben. Denn Corona macht keinen STOP vor dem Wettkampf. Daher haben wir für alle Aktiven, Trainer*Innen und Betreuer*Innen, aber auch für alle die, die ans Rostocker Leichtathletikstadion anreisen, nachfolgende Dokumente Veröffentlicht:
- Konzept zur Organisation und Durchführung des 18. Ostseepokals Rostock 2020 im Rostocker Leichtathletikstadion (Hygienekonzept) (Stand: 2. September 2020)
- Informationsblatt (Stand: 15. September 2020)

Die Meldungen sind hoch, wir haben die maximal zugelassene Personenanzahl im Rostocker Leichtathletikstadion ausgeschöpft. Ohne die Teilnehmerfelder ausdünnen zu müssen. Daher hat jede(r) gemeldete Athlet*In die Möglichkeit bekommen einen der begehrten Ostseepokale zu ergattern.
Alle Ergebnisse können Live an den Wettkampfanlagen nachvollzogen werden. Wir wollen an den Wettkampfanlagen mit Infield-Eingabe arbeiten, so das jeder von Nah und Fern die Leistungen seines Teilnehmers nachvollziehen kann.

Die Siegerehrung müssen wir zweiteilen aufgrund des Mindestabstandes von 1,50 Meter. Daher werden auf dem Siegerpodest nur die Plätze 1 bis 3 geehrt. Die Urkunden der Plätze 4 bis 8 können einzeln unter Wahrung des Mindestabstandes am Auswertungsturm abgeholt werden.

Für die Trainer*Innen und Betreuer*Innen wurde die Einlasskarten (Stellplatzkarten) mit der 30M (Einlass U10 Betreuer/Trainer) bzw. 35M (Einlass U12/U14 Betreuer/Trainer) erstellt. Diese Angaben sind auch in der Teilnehmer- und Meldeliste zu entnehmen.

Wenn alle sich an die Maßnahmen des Hygienekonzeptes halten, dann sollte es ein schöner und erfolgreicher Wettkampf für alle werden, aber vor allem für unsere jungen Athleten*Innen.

Bitte denken Sie daran, dass alle Trainer*Innen, Betreuer*Innen und Aktiven nicht nur die Stellplatzkarten mitbringen müssen. Sondern auch der vorausgefüllte Fragebogen zum SARS-CoV-2-Risiko muss mit den Stellplatzkarten am Einlass abgeben werden. Ohne Stellplatzkarte und Fragebogen müssen wir den Zugang zur Veranstaltung und zum Rostocker Leichtathletikstadion verwehren.

Bitte beachten Sie, dass der FC Hansa Rostock am 19. September 2020 um 14:00 Uhr ein Heimspiel im Ostseestadion hat. Die Zufahrtsstraße zum Rostocker Leichtathletikstadion wird gesperrt. Nutzen Sie für das Parken die PP Hallenschwimmbad Neptun, "Platz der Freiheit" (gegenüber Ostseestadion) oder die ausgeschilderten P+R Möglichkeiten. Wir empfehlen den Rostockern die Anfahrt mit den ÖPNV oder per Fahrrad. Die Fahrradstellplätze befinden sich bei den Baracken hinter der Spielhalle des Rostocker Leichtathletikstadions.

Martin Waterstradt
Vorsitzender KLV Rostock e.V.
(Quelle: KLV Rostock e.V.)
Besucher:  406.814
Stand:  20. September 2020
facebook
Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V.
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.
Individuelle Cookie Einstellungen