Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/l3s7251/html/KLV/DE/Privacy/C_Privacy.inc.php on line 49

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/l3s7251/html/KLV/DE/Privacy/C_Privacy.inc.php on line 55
Mitteilung » Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V.
23. Mai 2021: Nächtliche Randale nach Aufstieg in Rostock
Nächtliche Randale nach Aufstieg in Rostock
Nächtliche Randale nach Aufstieg in Rostock
Mehrere tausend Fans hatten das gestrige Spiel im Leichtathletikstadion verfolgt und die Anlage verwüstet und beschädigt.
Stand: 23.05.2021 06:30 Uhr

Nach dem Hansa Rostock am Sonnabend den Aufstieg in die Zweite Liga geschafft hat, gab es in der Nacht zum Sonntag Ausschreitungen im Stadtgebiet.


Gegen 23 Uhr sammelten sich laut Polizei rund 250 Personen - alkoholisiert und in Fanbekleidung des FC Hansa - im Bereich der Margaretenstraße und entzündeten einen mobilen Verkaufsstand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wurden diese mit Pyrotechnik und Flaschen angegriffen. Es wurden Barrikaden aus Mülltonnen errichtet und angezündet. Bis 2.30 Uhr konnte die Polizei mit großem Einsatz den Platz räumen und der Feuerwehr die Löscharbeiten ermöglichen. Im Verlauf der Ausschreitungen wurden neben dem Verkaufsstand 20 Mülltonnen durch die Brände zerstört sowie mehrere geparkte PKW stark beschädigt. Das genaue Schadensausmaß ist noch unbekannt.

Einbruch ins Ostseesstadion

Zeitgleich mit dem Abschluss der Löscharbeiten wurde der Polizei ein Einbruch in das Ostseestadion gemeldet. Wie Zeugen berichteten, sollen sechs Personen aus einem Technikbereich einen Gabelstapler sowie ein Golfcar entwendet haben. Den Zeugenaussagen nach wurden die Täter ebenfalls als Angehörige der Fanszene des F.C. Hansa beschrieben. Beide Maschinen konnten im nahegelegenen Barnstorfer Wald aufgefunden werden.

Helfer räumen Stadion auf

Auch im nahe gelegenen Leichtathletikstadion hatten Zuschauer randaliert. Tribünen, die Tartanbahn, die Weitsprunggruben und der Rasen sind durch kaputte Glasflaschen und das permanente Abbrennen von Pyrotechnik teils massiv beschädigt. Am Sonntag morgen hat hier eine große Aufräumaktion begonnen. Mehr als 100 Helfer von Vereinen, die dort trainieren, haben angepackt um teils in Handarbeit die Schäden zu beseitigen.

6.000 Fans vor dem Rostocker Rathaus

rüher am Abend hatten sich rund 6.000 Fans vor dem Rostocker Rathaus versammelt. Auch hier wurden Böller gezündet. Die Stimmung blieb dennoch friedlich, wie die Polizei berichtete. Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) hatte sich am Ende der Feier auf dem Neuen Markt noch erleichtert gezeigt, dass es keine Eskalation gegeben hatte: "Es ist eine unglaublich geordnete Veranstaltung gewesen." Es sei auch positiv ausgegangen, als die Mannschaft auf dem Markt aufgetaucht war und mitgefeiert hatte. Dies sei eine Entscheidung der Vereins gewesen.
(Quelle: https://www.ndr.de/sport/fussball/Randale-nach-Aufstieg-in-Rostock,hansa10142.html)
Besucher:  431.629
Stand:  9. Oktober 2021
Ökostrom-Webhosting von UD Media
Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V.
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.
Individuelle Cookie Einstellungen