LVMV
Die jährliche Kampfrichtertagung/-fortbildung findet am 01.12.2018 in Rostock statt.

Weitere Informationen under:    http://klv-rostock.de/Kampfrichter.php
klv_logo
1LAVRostock
Aufgrund der Umbauarbeiten müssen die Veranstaltungen 8. Achim-Huth-Hallensportfest (17.11.) und 5. Hallensportfest des 1.LAV Rostock (08.12.) abgesagt werden. Bitte geben Sie keine Meldungen auf LADV.de oder über die E-Mail-Addresse ab.

Danke für Ihr Verständnis.    ... weiter lesen
LVMV
Unterweisung für Zeitmessanlagen des Typs Omega
03.11., 10:00 Uhr bis 04.11.2018, 16:00 Uhr

Unterweisung für Zeitmessanlagen des Typs Lynx
10.11., 10:00 Uhr bis 11.11.2018, 16:00 Uhr

Weitere Informationen under:    http://klv-rostock.de/Kampfrichter.php    oder    LVMV.de
2018-10-03_Rostock10_small
Für die 10km Straßenlaufveranstaltung ROSTOCK 10 am Mittwoch den 3. Oktober liegen bei den Organisatoren vom Rostocker Citylauf e.V. bisher 300 Voranmeldungen aus ganz Mecklenburg - Vorpommern, Lübeck, Berlin und Sachsen - Anhalt vor. Mit dabei ist Vorjahressieger Fabian Gering (TC Fiko Rostock), der nach 33:23,8 min die Ziellinie überquerte. Damit hält der gebürtige Sachse, der seit 2 Jahren in Rostock Medizin studiert, auch auf dieser Strecke den aktuellen Streckenrekord. Mit seiner Zeit aus dem Vorjahr war er immerhin 1,5min schneller als der 2016er Premierensieger Erik Schoob vom 1. LAV Rostock e.V. (35:00,0 min). Neben Schoob hat u.a. auch der Rostocker Toni Friedrich, immerhin Gewinner der 2. Xtrack Cross Challenge in Rostock vom 22.9., gemeldet.    ... weiter lesen
Katharina Schulz

Insgesamt 50 Vereine hat eine Jury aus Vertretern der Commerzbank, des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Landessportbundes Baden-Württemberg als Preisträger des diesjährigen 'Grünen Bandes' ausgewählt. Auch zwei Leichtathletik-Vereine haben die Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung im Verein erhalten, der 1. LAV Rostock und der SV Halle. Das 'Grüne Band' ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro verbunden.    ... weiter lesen
2018-07-19_Libby_Buder_ueberspringt_ihre_Koerperhoehe_small
Und drüber: Libby Buder gewann bei den norddeutschen Meisterschaften in Berlin-Lichterfelde den U-16-Titel.
© Foto: Christian Bunke
Joachim Weihrich

Fürstenwalde (MOZ) Libby Buder von der SG Gaselan Fürstenwalde ist Norddeutsche Meisterin im Hochsprung der  U 16. Bei den Leichtathletik-Titelkämpfen der Altersklassen U 16 und U 20 in Berlin-Lichterfelde meisterte sie im dritten Versuch als Einzige die Höhe von 1,72 Meter.

Bis dahin waren noch vier Athletinnen ihrer AK mit übersprungenen 1,69 im Wettbewerb, lag die Gaselanerin auf Grund der Fehlversuchsregel auf Rang 3. Aber Vivien Ernst (Union Wesenberg), Ellis Jacobasch (Preußen Berlin) und Lia Flotow (1. LAV Rostock) scheiterten an 1,72. Libby sprang drüber - und ganz nebenbei über ihre eigene Körpergröße. Der Schützling von Trainer Achim Weihrich setzte sich damit an die Spitze der deutschen Bestenliste der AK 14.    ... weiter lesen
2018-07-17_Marit_Schute_vom_LAV_Meppen_Norddeutsche_Meisterin_small
Überließ U-18-Meisterin Leann Naima Dietzel (SC Itzehoe - r.) die Tempoarbeit und sicherte sich mit dem kraftvolleren Endspurt den Norddeutschen U-16-Titel über 3000 Meter: Marit Schute vom LAV Meppen (2.v.r.). Foto: Nitze
Von Carsten Nitze

Berlin. Dass die berühmte 'Berliner Luft' beflügeln kann, das hat Leichtathletin Marit Schute vom LAV Meppen bewiesen. Bei den Norddeutschen Meisterschaften sicherte sich die Meppenerin den Titel auf der 3000-Meter-Langstrecke der U-16-Jugend. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge konnte dagegen auch Heinrich Jansen vom SV Sigiltra Sögel die Heimreise antreten, mit neuer persönlicher Bestleistung wurde er Vierter im U-16-Hochsprung.

Mit einer taktischen Meisterleistung auf der blauen Bahn des Stadions Lichterfelde verteidigte Marit Schute in 10:14,79 Minuten ihren Vorjahrestitel auf der längsten Stadion-Distanz der U16. Gemeinsam mit der norddeutschen U-18-Meisterin Leann Naima Dietzel (SC Itzehoe) setzte sich die junge Emsländerin früh vom Hauptfeld ab. Doch während Dietzel den Lauf von vorne entscheiden und die Meppenerin immer wieder mit Tempoverschärfungen abschütteln wollte, verließ sich Schute allein auf ihren kraftvollen Endspurt und blieb der Triathletin immer dicht auf den Fersen. Erst in der letzten Runde startete sie ihren Gegenangriff, überlief Dietzel und sicherte sich im Alleingang, mit fast sieben Sekunden Vorsprung die Titelehren.    ... weiter lesen
2018-07-06_Julia_Ulbricht_will_ins_Finale_small
Die Umstellung hat gut geklappt: Seit dieser Saison wirft Julia Ulbricht mit dem 600-Gramm-Speer, den auch die Erwachsenen benutzen. 'Es ist zwar ein bisschen anders, weil der alte Speer ein Segelspeer war, aber ich habe auch mit dem 600-er ein gutes Gefühl', sagt Julia Ulbricht.
Foto: Dirk Fusswinkel
Die Rostocker Nachwuchs-Speerwerferin peilt bei den U20-Weltmeisterschaften die Top Zwölf an

Julia Ulbricht steht bei den U20-Weltmeisterschaften im finnischen Tampere vor einer großen Herausforderung. Die ehrgeizige Speerwerferin des 1. LAV Rostock will unbedingt am Dienstag die Qualifikation überstehen und in den Endkampf der besten Zwölf einziehen. Mit ihren in dieser Saison erzielten 51,97 Metern liegt sie derzeit auf Platz 19 der 25 gemeldeten Sportlerinnen aus 18 Nationen. „Julia ist ein Wettkampftyp. Sie kann sich richtig reinbeißen. Ich vermute mal, dass sie dafür eine neue Bestleistung werfen müsste. Aber bei ihr muss man mit allem rechnen, vor allem auch im positiven Sinn“, sagt ihr Heimtrainer Mark Frank, der allerdings nicht vor Ort sein wird.    ... weiter lesen
2018-06-25_Zehn_Landesmeistertitel_fuer_LAC_small
Landesrekord über 60 Meter Hürden: Ole Kay Burmeister (Mitte) gewann Gold.
Foto: Andreas Blaudzun
Im Rahmen der 14. Jugendsportspiele in Rostock wurden auch die Landesmeisterschaften der Leichtathleten durchgeführt

Im Rahmen der 14. Jugendsportspiele in Rostock wurden auch die Landesmeisterschaften der Leichtathleten durchgeführt. In den Altersklassen U14 bis U20 waren insgesamt 18 Sportler des LAC Mühl Rosin sehr erfolgreich unterwegs: die diesjährige Medaillenbilanz wurde um zehn Gold-, fünf Silber- sowie sechs Bronzemedaillen verbessert, dazu kamen weitere 17 Platzierungen auf dem erweiterten Podest bis Rang acht.

Unter den 26 persönlichen Bestleistungen (pBl) ragten die Hürdenzeiten von Ole Kay Burmeister heraus: sowohl im 60m-Hürden-Vorlauf (9,06sec) als auch im Finale (9,00sec) blieb er unter der bisherigen Landesrekordzeit der 13-jährigen und holte sich verdient die Goldmedaille. Mit Silber in der 4x75m-Staffel sowie Bronze im 75m-Sprint nahm er einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause.    ... weiter lesen
2018-06-04_LAV_Rostock_springt_allen_davon_small
Strahlende Siegerinnen: Die LAV-Athletinnen Hannah Bittorf, Mara Häußler und Katharina Mattern (v.l.) beherrschen in Neubrandenburg den Dreisprung und belegen die ersten drei Plätze.
Foto: Dagmar Thoms
Bei den Landesmeisterschaften in Neubrandenburg dominieren die Athletinnen im Dreisprung. Voigt und Koszinski überzeugen ebenfalls.

Bei den Erwachsenen bewiesen insgesamt elf Athleten des 1. LAV Rostock und eine Sportlerin vom TC FIKO ihr Können. 'Da wir auch bei anderen Wettbewerben an diesem Wochenende an den Start gegangen sind, war unsere Beteiligung in Neubrandenburg überschaubar', erklärt Ralf Skopnik, Vorsitzender des 1. LAV.    ... weiter lesen
2018-06-04_Eric_Frank_wirft_Platz_zwei_in_Offenburg_small
Weiter an seiner Technik will Eric Frank nach dem Werfer-Meeting in Offenburg arbeiten. Hier ist der 16-Jährige beim 13. SoleCup in Schönebeck.
Foto: Archiv/Mandy Frank
Beim Werfer-Meeting schafft der Athlet vom 1. LAV mit dem Speer 64,16 Meter. U20-Starterin Julia Ulbricht bricht Wettkampf ab.

Für die beiden Speerwurf-Talente des 1. LAV Rostock Julia Ulbricht (U 20) und Eric Frank (U 18) verlief das Werfer-Meeting in Offenburg nicht voll nach Plan.

Denn nicht ganz an seine Top-Leistung kam Eric Frank heran. Mit 64,16 Metern, die er bereits mit seinem zweiten Wurf schaffte, belegte der 16-Jährige den zweiten Rang hinter Leon Hofmann (SR Yburg Steinbach/67,04 Meter). Da ihm zuletzt nur 52 Zentimeter bis zur U18-EM-Norm von 69 Metern fehlten, muss er nach diesem Wettkampf weiter hart arbeiten. 'Ich denke, dass er wegen der mehr als neunstündigen Anfahrt nicht ganz frisch war', erklärt sein Trainer und Vater Mark Frank und ergänzt: 'Dennoch hat er sich stabilisiert und ist weiterhin zwischen den 63 bis 65 Metern geblieben, die wir angepeilt haben. Er hat wieder bestätigt, was er zuvor geworfen hat - und er hat gezeigt, dass er mit den Großen mithalten kann.'    ... weiter lesen
2018-06-01_Ostseepokal_erneut_mit_grosser_Anziehungskraft_small
LSB-Präsident Andreas Blum war einer der Ehrengäste, die Siegerehrungen vornahmen.
Fotos: K. Christophori/KLV-Rostock
Von LVMV

'Der Ostseepokal ist deutschlandweit der beste Schülerwettkampf' - diese Meinung hörten die Organisatoren mit dem Kreisleichtathletik-Verband Rostock an der Spitze auch bei der 16. Auflage der traditionsreichen Veranstaltung des Öfteren. 536 Schülerinnen und Schüler aus rund 40 Vereinen dankten es im Leichtathletikstadion der Hansestadt auch in diesem Jahr mit guten Leistungen. Viele Gewinner kamen anderen Bundesländern.

Premiere hatte in diesem Jahr eine Großanzeige - eine sogenannte Video-Wall -, wie sie sonst nur bei internationalen Großveranstaltungen üblich ist. Auf der konnte sich auch Anton Steffen bewundern. Das Nachwuchstalent vom 1. LAV Rostock räumte gleich zwei der begehrten Trophäen ab. Sowohl beim Schlagballwerfen als auch beim Weitsprung dominierte der Elfjährige in seiner Altersklasse die Konkurrenz und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen.    ... weiter lesen
2018-05-30_Nachwuchstalent-vom-LAV-raeumt-zwei-Pokale-ab_small
Anton Steffen vom 1. LAV Rostock konnte sich über seine Erfolge beim Schlagballwerfen und im Weitsprung freuen.
Quelle: Foto: Oliver Behn
Anton Steffen überzeugt beim Ostseepokal / 550 Leichtathleten bei Traditionsveranstaltung am Start

Viel besser hätte es für Anton Steffen kaum laufen können: Das Nachwuchstalent des 1. LAV Rostock räumte beim 16. Ostseepokal im Rostocker Leichtathletikstadion gleich zwei der begehrten Trophäen ab. Sowohl beim Schlagballwerfen als auch beim Weitsprung dominierte der Elfährige in seiner Altersklasse die Konkurrenz und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen.
„Ich bin sehr zufrieden mit meinem Wettkampf. Beim Werfen habe ich die 55 Meter-Marke nur knapp verpasst“, freute sich Anton Steffen. 54 Meter reichten dem Schüler dennoch für Platz eins.
Schon im vergangenen Jahr gewann der Nachwuchssportler drei Mal Gold beim Ostseepokal. Damals stellte er in seiner Paradedisziplin Weitsprung sogar einen neuen Meeting-Rekord auf. Für Steffen, der erst seit zweieinhalb Jahren Leichtathletik trainiert, war es in diesem Jahr bereits die dritte Teilnahme an der Traditionsveranstaltung. Für den Rostocker ist es immer ein absoluter Saisonhöhepunkt.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Die ersten Bilder des 16. Ostseepokals wurden online gestellt und können unter http://ostseepokal-rostock.de > Bilder angesehen werden.    ... weiter lesen
Rostocker Ostseepokal
(26. Mai 2018)
Ostseepokal
1LAVRostock
Maria Schnemilich läuft Meetingrekord Rostock:

Bei der 16. Auflage des Ostseepokals im Rostocker Leichtathletikstadion staunte so manch Trainer, junger Athlet oder Besucher nicht schlecht: Es gab Sonne satt, hohe Temperaturen, eine frisch geputzte Tartanbahn und eine chice neue Riesenleinwand mit Liveticker. In unzähligen Jahren zuvor immer Regen, Kälte. Und die 600 Talente aus allen Leichtathletikvereinen Mecklenburg – Vorpommerns und so zahlreichen Gästen aus fast allen Bundesländern dankten es auf ihre Art: mit ganz ausgezeichneten Leistungen.

Einen entscheidenden Anteil daran hatten die acht- bis dreizehnjährigen Mädchen und Jungen vom heimischen 1.LAV Rostock. Zur Tradition dieses großen Events gehört das Führen von Meeting Rekorden in jeder Disziplin sowie der Wettstreit um die begehrten Ostseepokale, die der Veranstaltung ihren Namen gaben.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Die Ergebnisse vom 16. Ostseepokal Rostock wurden online gestellt. Desweiteren ist die Pokalwertung und die Rekordliste des Ostseepokals aktualisiert worden.    ... weiter lesen
warning
Ostseepokal
Für den 16. Ostseepokal für Schüler AK 8 - AK 13 (26. Mai 2018) im Rostocker Leichtathletikstadion ist mit eingeschränkten Parkmöglichkeiten zu rechnen.

Am Samstag den 26. Mai 2018 erfolgt ein Spiel im American Football ('Rostock Griffin' gegen 'Berlin Adler'), dass im Ostseestadion ausgetragen wird.

Spielbeginn ist 16.30 Uhr.

Anfahrtsmöglichkeiten sind ab 13.30 Uhr zum Leichtathletikstadion nicht mehr möglich.

Ortskundige bitte wir alternative Parkmöglichkeiten im nahen Umfeld zu nutzen. Ortsunkundige werden gebeten die öffentlichen Parkplätze oder P+R anzusteuern.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Der Zeitplan für den 16.Ostseepokal wurde überarbeitet und ist online gestellt.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Die Teilnehmerliste und Meldeliste ist online gestelt worden.    ... weiter lesen
1LAVRostock
Die Ergebnisse des Abendsportfestes sind online gestellt worden.    ... weiter lesen
1LAVRostock
Die Teilnehmer-, Meldeliste und Zeitplan wurden online gestellt.    ... weiter lesen
1LAVRostock
Beinahe 400 Leichtathleten aus über 20 Vereinen aus Mecklenburg – Vorpommern, Lübeck und Paderborn starteten bei guten Witterungsbedingungen in die Freiluftsaison.
Schon gut vorbereitet zeigte sich 800 Meter Spezialist Timo Liedemit in der U18 vom gastgebenden 1.LAV Rostock, der über 400 Meter in 51,05 Sekunden die Norm auf Anhieb unterbot. Nur zwei Hundertstel dahinter sein Trainingskamerad Leo Wesols, nun in der U20 startberechtigt.
Freude und Erleichterung bei Dreispringerin Mara Häußler. Mara siegte im Weitsprung der U20 mit 5,70 Meter. Groß auch die Freude bei den Mädchen der U16 Staffel: „Wir hatten uns die Norm von 51,00 Sekunden für unsere deutsche Meisterschaft in Bochum - Wattenscheid so sehr vorgenommen und haben sie gleich beim ersten Mal in 50,78 Sekunden, gemeinsam mit Greta Finck, Cara Tonecker und Lia Flotow, geschafft" sprudelte es aus der schon erfahrenen Athletin Anna Neubert heraus. Anna gefiel auch mit ihrem Weitsprungsieg in der W15 von 5,38 Meter.    ... weiter lesen
Die Ergebnisse sind online gestellt und können abgerufen werden.    ... weiter lesen
1LAVRostock
Rostock:
Noch vor dem 1.Mai starten die großen und kleinen Leichtathleten in die Wettkampfsaison 2018.
Anlässlich der Bahneröffnung des 1.LAV Rostock haben 360 Teilnehmer aus 21 Vereinen im Alter von 8 Jahren bis hin zu den Erwachsenen gemeldet. Gemeinsam mit dem Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V. und vielen ehrenamtlichen Helfern hoffen die Gastgeber im heimischen Stadion auf einen erfolgreichen Wettkampf.
Beginn ist am Sonntag um 10.00 Uhr.
Eingebettet in die Bahneröffnung sind die leichtathletischen Wettbewerbe des 30. Jugend – Länder Cup des Behindertenverbandes.
Die U18 – Siebenkämpferinnen Hannah Bittorf und Maja Küßner sowie Niklas Tuschling im 9 – Kampf begeben sich beim Mehrkampfmeeting des SV Preußen Berlin auf Punktejagd, um zeitig die Normen zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften abhaken zu können.
Traditionell nach Wismar fahren die jüngsten, 7-jährigen Talente, des 1.LAV Rostock mit ihren Trainerinnen Helga Radtke und Katrin Beinlich. Hier geht es bereits zum 10.mal im Schüler – Mehrkampf um den Pokal des Bürgermeisters der Hansestadt.
Wir wünschen allen großen und kleinen Talenten spannende Wettkämpfe und viel Erfolg!    ... weiter lesen
2018-04-27_MTV-Leichtathleten_zur_Bahneroeffnung_in_Kiel_small
ar (Bild) ar (Text)
Lübeck - Weitgefächert stellen sich Lübecks Leichtathleten in diesen Tagen zu Beginn der Freiluft-Bahnsaison auf (HL-SPORTS berichtete). So hat der MTV Lübeck zur Bahneröffnung der SG TSV Kronshagen/Kieler TB morgen (28.4.) im Kieler Unistadion ein Aufgebot von sechs Aktiven gemeldet. Winona Hammann (Foto, mit Trainer Jens Scheppler; 300 m, Hoch, Kugel) und Janina Lange (Hoch, Weit, Diskus) haben dabei ein volles Programm vor sich. Die etwa siebenstündige Veranstaltung beginnt um 10 Uhr.

Am Sonntag sind der Nachwuchs von TuS Lübeck und die Sprinter-Equipe des LAC Lübeck bei der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock am Start.    ... weiter lesen
2018-04-26_Leichtathleten_unterwegs-_Rostock_Flensburg_Buni_und_Lurup_small
ar (Bild) ar (Text)
Lübeck - Die Freiluft-Bahnsaison der Leichtathleten kommt in der Region auf Touren. Am Sonntag ist der Nachwuchs von TuS Lübeck mit Talenten wie Nelly-Helma Jonker und Philip Schliewe an der Spitze in Rostock am Start. Die Sprint-Staffel des LAC Lübeck nutzt die Bahneröffnung des 1. LAV Rostock zum ersten Test auf dem Weg, der zur DM in Nürnberg führen soll.

Am 1. Mai steht für einige Lübecker die Bahneröffnung in Flensburg auf dem Programm. Zwei Tage nach dem Frauenlauf-Jubiläum am 4. Mai auf dem Buni (Foto) lädt der LBV Phönix zur Bahneröffnung unter anderem mit Mehrkämpfen für den Nachwuchs ein.    ... weiter lesen
Der Zeitplan ist online gestellt.    ... weiter lesen
Die Teilnehmerliste und Meldeliste ist online gestellt.    ... weiter lesen
2018-04-22_Rostocker_Triatholon-Verein_trumpft_auf_1_small
Die Spitzengruppe der Marathonis auf einem Steilküstenabschnitt in Ahrenshoop.
Quelle: Frank Burger
2018-04-22_Rostocker_Triatholon-Verein_trumpft_auf_2_small
Die Teilnehmer des Darß-Marathons gehen auf die Strecke.
Quelle: Frank Burger
2018-04-22_Rostocker_Triatholon-Verein_trumpft_auf_3_small
Die Läufer sind auf der Strecke.
Quelle: Frank Burger
2018-04-22_Rostocker_Triatholon-Verein_trumpft_auf_4_small
Laura Michel (TriZack Rostock) lässt die Zweitplatzierte weit hinter sich.
Quelle: Frank Burger
2018-04-22_Rostocker_Triatholon-Verein_trumpft_auf_5_small
Teilnehmer des Marathons laufen durch den Darß-Wald.
Quelle: Frank Burger
Die Gewinner der Langstrecke beim Marathon-Wochenende auf dem Darß kommen vom Verein TriZack aus Rostock. Angesichts des Wetters gab es bei Teilnhmern und Organisatoren gute Laune.

Wieck. Traumhaft – wer es nicht ausdrücklich gesagt hat, der hat es im tiefsten Herzen gefühlt. Es war einfach ein traumhaftes Wochenende beim 13. Darß-Marathon. Von Freitag bis Sonntag konnten sich die Organisatoren und die Teilnehmer an Sonne satt erfreuen.Es war aber auch nicht zu heiß – ein kleines Lüftchen wehte und so konnten die Läufer des Marathons auf Rekordjagd gehen.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Marko Michels | 20. April 2018 | Leichtathletik

Der Ostseepokal 2018 im Fokus

Es geht längst wieder raus nach draußen für die Leichtathletinnen und Leichtathleten. Diese haben ohnehin schon seit Januar Einsätze bei den diversen Neujahrs-, Volks- und Osterläufen. Seit Anfang April geht es zudem für den "Rest" der Leichtathletik-Familie von der Halle an die frische Luft. Ende Mai, am 26.5.2018,  ruft dabei der 16. Ostseepokal in Rostock für die jungen Leichtathletik-Talente, der vom Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock organisiert wird.

Interview

Martin Warterstradt, Vorstandsvorsitzender des Kreis-Leichtathlezik-Verbandes Rostock, über Vergangenes und Kommendes in puncto Ostseepokal in der Leichtathletik in Rostock    ... weiter lesen
Vorläufiger Zeitplan für die Bahneröffnung des 1. LAV Rostock wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Recknitztallauf
Ausschreibung als PDF HIER
Liebe Sportfreunde,

es ist wieder soweit - der Recknitztallauf steht  vor der Tür und wir möchten  Euch ganz herzlich einladen, um nunmehr schon zum 46.igsten Mal vom Sportplatz Kavelsdorf in der Gemeinde Eixen zu starten.
Nach 2017, als fast 400 Teilnehmer die Lauf & Walkingstrecken in Angriff genommen haben würden wir uns freuen, wenn Ihr dieses Jahr dabei seid um auch die 400 endgültig zu toppen.
2km, 6km, 10km und die Halbmarathonstrecke (bei uns 22,5km) stehen zur Auswahl.
Ein 400m und 1km Kinderlauf rundet das Laufprogram ab.
Natürlich wird rund um den Lauf für Spaß und Verpflegung gesorgt!    ... weiter lesen
klv_logo
DER  KREIS-LEICHTATHLETIK-VERBAND ROSTOCK SUCHT DICH ...
... zur nächsten Kampfrichter Grundausbildung.

Wenn Interesse besteht oder Ihr mehr erfahren wollt, dann schaut einfach auf nachfolgender Seite um weitere Informationen zu erfahren http://klv-rostock.de/Kampfrichter.php.
Besucher:    368961
Update:    27. Oktober 2018
facebook
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.