Onlinestellung der Ergebnisliste unter Ergebnisse.    ... weiter lesen
Die Teilnehmerliste und die Meldeliste für die "Landesmeisterschaften Langstrecke Halle und Winterwurf" sind online.
    ... weiter lesen
Onlinestellung der Ergebnisliste unter Ergebnisse.    ... weiter lesen
2012-11-28_Laufhalle_1_small
2012-11-28_Laufhalle_2_small
2012-11-28_Laufhalle_3_small
Wir freuen uns bei dem 2. Achim-Huth-Hallensportfest den neuen Innenraum der Laufhalle nicht nur im Training, sondern auch im Wettkampf einzuweihen.
Nun stehen die beiden neuen Weitsprunganlagen und die neue Hochsprunganlage im Innenraum zur Verfügung. Damit können auch die Zuschauer sich im Innenraum aufhalten, damit nun 6 Läufer pro Lauf teilnehmen können.    ... weiter lesen
2012-11-28_Groeschel
Tom Gröschel (mitte) zusammen mit Tom Schlegel und Katharina Splinter - Sieger beim 7. CROSSTOCK TEAMCROSS mit Streckenrekord.
© 27. Oktober 2012 by Gero Schreiber
Montag, den 26.11.2012
Rostock/Darmstadt;
Mit einem vierten Platz beim traditionellen Darmstadt-Cross hat sich der Rostocker Tom Gröschel das erhoffte Ticket für die Crosslauf-Europameisterschaften in knapp zwei Wochen in Budapest (09.12./Ungarn) erlaufen. Auf dem 8.500 Meter langen Wiesenkurs in Darmstadt musst der 21-Jährige in 28:01,6 Minuten nur dem Siegertrio Michael Schramm (27:27,1 min/Tübingen), Nico Sonnenberg (27:30,5 min/Frankfurt) und Fabian Clarkson (27:37,7 min/Berlin) den Vortritt lassen. Für Gröschel ist es nach 2009 und 2010 bereits die dritte Teilnahme an einer Cross-EM.    ... weiter lesen
Der Zeitplan ist online gestellt.    ... weiter lesen
Darmstadt (dpa/mv) - Tom Gröschel vom 1. LAV Rostock kann für die U23-Europameisterschaft im Crosslauf am 9. Dezember in Budapest planen. Beim zweiten Qualifikationsrennen am Sonntag in Darmstadt erreichte der Schützling von Trainer Klaus-Peter Weippert mit Platz vier das gleiche Resultat wie vor zwei Wochen in Pforzheim und steht damit im sechsköpfigen deutschen Aufgebot für Ungarn. „Tom hat eine sehr gute Leistung gezeigt. In Darmstadt waren alle Asse seiner Altersklasse am Start. Tom ist ein beherztes, taktisch sehr kluges Rennen gelaufen“, sagte Klaus-Peter Weippert.

Ostsee-Zeitung.de - dpa vom 25.11.2012 15:35
Die Teilnehmerliste und die Meldeliste für das 2. Achim-Huth-Hallensportfest sind online.    ... weiter lesen
PM_Crosstock
Nun noch die Ergebnisse des 7. Crosstock-Teamcross.    ... weiter lesen
PM_Crosstock
PDF der Pressemitteilung  HIER
Rostock. Tom Gröschel, Katharina Splinter und Tom Schlegel haben am Samstag den 7. CROSSTOCK TEAMCROSS in neuer Streckenrekordzeit von 50:34 Minuten gewonnen. Bei idealen äußeren Bedingungen blieb das Rostocker Trio unter dem Teamnamen „Die Wadenbeißer“ 26 Sekunden unter der alten Bestmarke aus dem Jahr 2010. Mit 53 Mannschaften konnte zudem ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Grundlage für die neue Rekordzahl an Startern waren die 30 Mannschaften bei den „Jedermännern“.    ... weiter lesen
PM_Crosstock
PDF der Pressemitteilung  HIER
Rostock. Im „Lauf der Asse“ zum 7. CROSSTOCK TEAMCROSS am Samstag im Barnstorfer Wald in Rostock deutet vieles auf eine Neuauflage des Vorjahres-Duells zwischen dem einheimischen Top-Team „Die Wadenbeißer“ und den Vorjahressiegern „Kieler Sprotten“ hin. Ein neuer Teilnehmerrekord wird im „Jedermann-Lauf“ erwartet. Eine Woche vor Meldeschluss haben sich bereits 14 Freizeit-Mannschaften angemeldet. Insgesamt stehen 32 Mannschaften in der Meldeliste.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten der 30 Runden erlebten Zuschauer und Sportler vergangenes Jahr zwischen der Rostocker und der Kieler Mannschaft. Und auch dieses Jahr deutet vieles auf einen Zweikampf dieser beiden Teams hin. Die „Kieler Sprotten“ um Hindernis-Olympia-Teilnehmer Steffen Uliczka werden dabei von Tom Gröschel, dem deutschen U23-Meister im 10-Kilometer-Straßenlauf, Katharina Splinter und Reno Kolrep herausgefordert. Zur siebten Auflage ist der erste Sieg für eine Mannschaft aus der Hansestadt in greifbarer Nähe.    ... weiter lesen
PM_Crosstock
PDF der Pressemitteilung  HIER
Rostock. Bereits zum siebten Mal findet in diesem Jahr der CROSSTOCK TEAMCROSS im Barnstorfer Wald in Rostock statt. Nach dem Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr hofft Wettkampfleiter Dr. Matthias Weippert auch 2012 auf eine rege Teilnahme. Mit dabei sind erneut die „Kieler Sprotten“ und die Top-Läufer aus Niedersachsen.

„Wir kommen immer wieder gern nach Rostock. Und auch in diesem Jahr werden wir mit einer oder zwei Mannschaften am Start sein“, sagt Andreas Fuchs. Der Trainer von Olympia-Teilnehmer Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) hofft auf eine erfolgreiche Titelverteidigung seiner „Kieler Sprotten“. Im vergangenen Jahr konnte Hindernisspezialist Uliczka zusammen mit Claudia Kratzenstein und Falko Vehling den Sieg nach Kiel holen.    ... weiter lesen
Paralympics_Logo_2012
Großer Bahnhof für eine kleine Frau: Genau eine Woche nach dem Gewinn der Bronzemedaille über 100 Meter bei den Paralympics in London wurde Jana Schmidt (1. LAV Rostock) am Mittwochnachmittag in der Hansestadt gebührend empfangen. In den Räumen der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank gratulierten Repräsentanten der Stadt, von Sportverbänden und -vereinen sowie vom 1. LAV.

Jana Schmidt war am 5. September vor 80.000 Zuschauern in der englischen Metropole zur Bronzemedaille gesprintet. Die 39-jährige aus Waren/Müritz, die ihr rechtes Knie nicht bewegen kann, verwies Vanessa Low (Bayer Leverkusen/16,78) in 16,19 Sekunden auf vierten Platz. Gold gewann die starke Italienerin Martina Caironi, die in 15,87 Sekunden Weltrekord lief, vor Kelly Cartwright (Australien/16,14). "Ich wollte eine Medaille. Die Farbe war mir egal, jetzt ist es Bronze ? super!", hatte sich die nur 1,60 Meter große Athletin unmittelbar nach dem Zieleinlauf gefreut.    ... weiter lesen
Paralympics_Logo_2012
von Hendrik Maaßen und Miriam
Jana Schmidt aus Klocksin bei Waren will Mittwochabend beim 100 Meter Sprint in London eine paralympische Medaille holen. Nach einem Sturz kann sie ihr rechtes Knie nicht mehr bewegen. Erst der Sport lockte sie aus ihrem Schneckenhaus, in das sie sich nach dem Unfall verkrochen hatte.

London (nk)

Was macht Jana Schmidt, wenn sie gerade keinen Sport macht? „Wann mache ich denn keinen Sport?“, fragt Schmidt lachend zurück. Das Leben der 39 Jahre alten Klocksinerin dreht sich, mit einer Unterbrechung, schon immer um die Leichtathletik. Die für den 1. LAV Rostock Startende trainiert täglich, gibt als Frührentnerin Kindern und Jugendlichen in Waren dreimal die Woche Leichtathletik-Training und hat vor ihrem Unfall als Sportbetreuerin gearbeitet.

Jana Schmidt ist zum zweiten Mal bei den Paralympischen Spielen dabei, der Sprint-Wettkampf ist dennoch eine Premiere. Vor vier Jahren in Peking trat das Multitalent noch im Kugelstoßen und im Speerwurf an. Damals hatte sie die Zeit – 18,9 Sekunden – einer Mannschaftskollegin gesehen und sagte selbstbewusst zum Sprint-Trainer: „Die laufe ich dir auch ohne Training“. Das wollte der Trainer sehen und Schmidt konnte ihr Wort halten.    ... weiter lesen
Rostock;

Nun schon zum siebten mal rufen die Organistatoren um den rührigen Chef Dr. Matthias Weippert in den Barnstorfer Wald zum CROSSTOCK TEAMCROSS .

Ein Wettbewerb mit Staffelcharakter, drei Läufer, mindestens ein Team-Mitglied weiblich und eine anspruchsvolle 600-Meter-Runde - nichts für Weicheier!

Namhafte Teilnehmer zieren die Teilnehmerlisten: Ulrike Maisch, Carsten Schlangen, Steffen Uliczka, Sören Ludolph und viele andere mehr - und für alle ist etwas dabei. Zwei Strecken - Zwei Wettbewerbe

    - 15 Runden: Schüler und Jedermann
    - 30 Runden: Erwachsene und Jugend

Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet. Bis zum 7. Oktober zum Frühbucherrabatt. Mehr gibts unter crosstock.de

Auf geht´s

(lav-rostock.de)    ... weiter lesen
Paralympics_Logo_2012
Knapp eine Woche noch bis das Feuer bei den Paralympics, entzündet wird. Unter den 150, vom Deutschen Behindertensportverband e.V. nominierten Athleten, sind auch drei aus Mecklenburg-Vorpommern dabei. Jana Schmidt vom 1. LAV Rostock e.V. sowie die beiden Brussig-Schwestern Ramona und Carmen von der Judoabteilung des PSV Schwerin e.V.

Für Jana, die seit 2006 aktiv Leichtathletik betreibt, sind es nach 2008 die zweiten paralympischen Spiele. Damals noch für den 1. LAV Waren/Müritz e.V. startend, wechselte sie aufgrund besserer Trainingsbedingungen zum 1. LAV nach Rostock. Dies zahlte sich aus. In Beijing im Kugel- und Speerwurf an den Start gegangen, tritt Jana Schmidt 2012 in den Disziplinen 100m-Sprint und Weitsprung an. Die größte Medaillenchance hat sie in ihrer Paradedisziplin, dem 100m-Sprint. Da hält sie mit 16,05sec den Weltrekord.    ... weiter lesen
Paralympics_Logo_2012
Jana Schmidt vom 1. LAV Rostock e.V., eine von drei Paralympioniken aus Mecklenburg-Vorpommern, wurde am 10.08.2012 offiziell in Richtung London verabschiedet. In der Geschäftsstelle ihres Heimatvereins wurde Schmidt feierlich von Ralf Skopnik, Vorsitzender des 1. LAV Rostock e.V., Jürgen Becher, Präsident des VBRS M-V e.V. und Dr. Monika Knauer, Geschäftsführerin sowie Landestrainer Alexander Bondar zu ihren zweiten paralympischen Spielen, nach Beijing 2008, entlassen.    ... weiter lesen
NDM_Vincent-Hoefler_2012-08-15_Schaumburger_Nachrichten
Vincent Höfler vom Post SV Stadthagen belegte bei den Norddeutschen Meisterschaften in Rostock mit übersprungenen 1,89 Metern den 2. Platz.
14.08.2012 19:38 Uhr
Zwei Großkampftage erlebte das Rostocker Leichtathletik-Stadion am vergangenen Wochenende. Nicht weniger als 736 Aktive aus 161 Vereinen und acht Landesverbänden starteten bei den Norddeutschen Meisterschaften der Aktiven und der Altersklassen der Männer, Frauen sowie Jugendliche U18.

Leichtathletik (seb/cwo).
  Eine besondere Aufwertung erfuhren die Titelkämpfe in diesem Jahr durch die Teilnahme einiger Spitzenathleten wie Olympiastarter Ralf Bartels (SC Neubrandenburg), Speerwerfer Mark Frank (1. LAV Rostock) und Diskuswerfer Christoph Harting (SSC Berlin).

Mit dabei sein konnte auch der jugendliche Hochspringer Vincent Höfler (Altersklasse U18) vom Post SV Stadthagen.    ... weiter lesen
2012-07_NDM2012Rostock_OstseeZeitung_Klein
Wettkampfrichter im Einsatz (v.l.): Guido Mussehl, Susanne Wendland und Thomas Millat [Foto: Maik Steinhagen]
Rund 100 Kampfrichter und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Norddeutschen Meisterschaften der  Leichtathletik

Leichtathletik - Für den Laien und selbst für den interessierten Leichtathletik-Zuschauer ist es mitunter schwierig, den Durchblick zu bewaren, wenn im Stadion in mehreren Altersklassen und an verschiedenen Wettkampfstätten der Bär steppt. Doch es gibt in dem scheinbaren Durcheinander Frauen und Männer, die in keiner Phase den Überblick verlieren - die Kampf- und Schiedsrichter sowie deren zahlreichen Helfer, die für den reibungslosen Ablauf einer Veranstaltung benötigt werden.    ... weiter lesen
2012-07-0708_NDM2012Rostock_NorddeutscheNeusreNachrichten_Klein
Norddeutsche Neuste Nachrichten (NNN)
Montag 09.07.2012
- Sport Magazin -
738 Teilnehmer, 162 Vereine, 8 Bundesländer: Norddeutsche Leichtathletikmeisterschaften erfolgreich

HANSAVIERTEL  Im Rostocker Leichtathletikstadion herrscht Mucksmäuschenstille. Hochkonzentriert und angespannt warten die Athleten auf den Startschuss. Jeder für sich möchte eine Bestleistung erbringen, denn es geht um Titel und Medailen bei den Norddeutschen Leichtathletikmeisterschaften. "Wir haben einige sehr gute Sportler im Nachwuchs dabei", findet die Rostocker Senioren-Topathletin Christiane Schmalbruch, die einige Siegerehrungen vornahm. "Nicht alle haben heute Bestleistungen erbracht. Trotzdem kann jeder stolz auf sich sein. Im nächsten Wettkampf werden die Karten neu gemischt", meinte Sie.    ... weiter lesen
Ergebnisse der NDM sind komplett online gestellt.    ... weiter lesen
Ergebnisse vom ersten Wettkampftag sind online gestellt.    ... weiter lesen
Die Ergebnisse wurden online gestellt.    ... weiter lesen
Onlinestellung:
    - Meldungsübersicht (alphabetisch nach Vereinsname sortiert);
    - Meldeliste (nach Bewerb sortiert);
    - Info-Blatt (mit Technischen Informationen);
    - Zeitplan und Stadionplan

Einzusehen unter Terminkalender    ... weiter lesen
Die Teilnehmer- und Meldeliste sind online gestellt fürs Abendsportfest, sowie die Teilnehmer- und Meldeliste Block.    ... weiter lesen
ACHTUNG !!!
Das "2. Abendsportfest des 1. LAV Rostock" beginnt um 14 Uhr statt um 16 Uhr.
Des Weiteren bieten wir Block Sprint Sprung und Wurf mit an.    ... weiter lesen
Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft U16, U20 (1. + 2. Tag), sowie die Ergebnisse vom Sportfest U10 und U12 wurden Online gestellt.    ... weiter lesen
Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft U16, U20 (1. Tag), sowie die Ergebnisse vom Block wurden Online gestellt.    ... weiter lesen
Die Teilnehmerliste und Meldeliste sind online gestellt für die LM.
Änderungen Bitte bis spätestens Donnerstag an uns übergeben.    ... weiter lesen
Wer möchte noch ein T-Shirts vom 10. Ostseepokal haben ?
10 EUR pro Stück zzgl. Standardversandkosten.
Bitte eine Mail mit der Bestellung an Dr. Klaus Christofori [klaus.christofori@klv-rostock.de], Bestellungen sind bis zum 1. Juli 2012 möglich (Sammelbestellung).
Ostseepokal
Nachwuchs der Leichtathletik (Sendedatum: 12.05.2012 19:30 Uhr)
NDR.de (Norddeutscher Rundfunk)

Beim Ostseepokal Rostock zeigen acht bis 13-Jährige, was sie können. Trainer Bruno Beutler möchte, dass die Kinder vor allen Dingen den Spaß am Sport behalten.    ... weiter lesen
Onlinestellung des Zeitplanes für die LM
    ... weiter lesen
Ostseepokal
PDF der Pressemitteilung HIER
Das Wetter zeigte sich unterkühlt und windig zum Jubiläum des Leichtathletik-OSTSEEPOKALS der Schüler und Schülerinnen der Altersklassen 8 – 13 Jahre.
Zum 10.Mal traf man sich um die Besten in den Disziplinen: 50m/75m-Sprint, 800m-Lauf, Weitsprung, Hochsprung, Schlagballwerfen, sowie Sprint-Staffeln in 3 Mädchen- und 3 Jungen-Altersklassen zu ermitteln. Aber gerade der Wind schien die jungen Athleten zu beflügeln, erreichte man doch 13 neue Meeting-Rekorde. 10 Rekorde beim Weitsprung (3), Schlagballwurf (3) und im 800m-Lauf (4Rekorde, da neue Disziplin, bisher 1000m) wurden durch den Nachwuchs aus Mecklenburg-Vorpommern erzielt.
Der Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock konnte mehr als 560 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 – 13 Jahren im Leichtathletikstadion Rostock begrüßen. Darunter auch je zwanzig Talente aus Riga (Lettland) und Kaliningrad (Russland).    ... weiter lesen
Ostseepokal
Die Ergebnisse des "10. Ostseepokal für Schüler D-B" sind online gestellt.    ... weiter lesen
Die Ergebnisse des "1. Abendsportfest des 1. LAV Rostock" sind online gestellt.
Ostseepokal
PDF der Pressemitteilung HIER
Rostock ist in der Leichtathletik für gute Veranstaltungen bekannt. Ein besonderer Hö-hepunkt für Schüler ist der Internationale Ostseepokal, den der Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock jedes Jahr im Mai veranstaltet.
In diesem Jahr treffen sich die Besten 49 Vereinen aus den Bundesländern Mecklen-burg-Vorpommern, Brandenburg, Hamburg,  Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, um sich ihrer oft ersten internati-onalen Herausforderung mit Schülern aus Lettland, Russland und Schweden zu stel-len.    ... weiter lesen
Ostseepokal
PDF der Pressemitteilung HIER
Rostock – Als im Mai 2003 der erste Ostseepokal für 8 bis 13-jährige Schüler/Innen ausgetragen wurde, war es noch ein Sportfest zur Gewinnung von leichtathletischem Nachwuchs in Rostock.
Inzwischen feiert diese Veranstaltung Jubiläum, denn sie wird zum 10. Mal ausgetra-gen. Der Ostseepokal ist ein Magnet für junge Leichtathleten aus Norddeutschland, Russland, Schweden und Polen geworden.    ... weiter lesen
Onlinestellung der Teilnehmerliste und der Meldeliste für die "10. Ostseepokal für Schüler D-B" am 12.05.2012    ... weiter lesen
Onlinestellung der Teilnehmerliste und der Meldeliste für die "1. Abendsportfest des 1. LAV Rostock" am 09.05.2012    ... weiter lesen
Die Ergebnisse der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock sind online gestellt.
    ... weiter lesen
Onlinestellung der Teilnehmerliste und der Meldeliste für die "Bahneröffnung des 1. LAV Rostock" am 28.04.2012
    ... weiter lesen
Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Langstaffeln U10 - Erwachsene, Sportfest 5.000 & 10.000 Meter sind online gestellt.    ... weiter lesen
Onlinestellung der Teilnehmerliste und der Meldeliste für die "Landesmeisterschaften Langstaffeln U10 - Erwachsene, Sportfest 5.000 & 10.000 Meter" am 21.04.2012    ... weiter lesen
Ostseepokal
Als im Mai 2003 der erste Ostseepokal für acht- bis 13-Jährige Schülerinnen und Schüler ausgetragen wurde, war es noch ein Sportfest zur Gewinnung von leichtathletischem Nachwuchs in Rostock. Inzwischen feiert die Veranstaltung Jubiläum, denn sie wird zum 10. Mal ausgetragen.

Der Ostseepokal ist ein Magnet für junge Leichtathleten aus Norddeutschland, Russland, Schweden und Polen geworden. Am 12. Mai ist es wieder so weit, im Rostocker Leichtathletik-Stadion "geht's rund". Dann werden mehr als 500 junge Sportlerinnen und Sportler ihre Leistungsstärke über die 50- bzw. 75-Meter-Sprintstrecke, die 800-Meter-Mittelstrecke, im Ballwurf sowie im Weit- und Hochsprung messen.    ... weiter lesen
Vorläufiger Zeitplan für die Landesmeisterschaften ist online gestellt.    ... weiter lesen
DLV_Logo
Unter Organisation wurde die neue Ausgabe der "Internationale Wettkampfregeln (IWR)
2012-2013" (Stand: 29. Februar 2012) als PDF onlinegstellt.
Besucher:    370545
Update:    14. Dezember 2018
facebook
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.