Die Ergebnissliste des Wettkampftages wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Der Zeitplan ist online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
Die Ergebnissliste des Wettkampftages wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
warning
Das für den 28.11.2015 im Rostocker Leichtathletikstadion geplante 5. Achim-Huth-Hallensportfest wurde aus organisatorischen Gründen verschoben auf den 29.11.2015. Da am 28.11. der FC Hansa ein Heimspiel hat gegen 1. FSV Mainz 05 .    ... weiter lesen
Die Ergebnissliste des ersten Wettkampftages wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
Ostseepokal
PDF der Pressemitteilung
HIER
Der 13.Ostseepokal für den Leichtathletik-Nachwuchs nicht die besten Wetteraussichten: Doch das wirkliche Wettergeschehen hatte ein Einsehen mit den 563 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren. Zwei kurze Regenschauer am Vormittag und ein heftiger Schauer am Nachmittag konnten einen erfolgreichen Wettkampftag nicht beeinträchtigen. 50 Vereine aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Brandenburg und nicht zuletzt aus Mecklenburg-Vorpommern (25 Vereine) bildeten den Rahmen für eine gelungene Sportveranstaltung.
Nach etlichen Läufen, Sprüngen und Würfen waren am Ende 12 Veranstaltungsrekorde, etliche Landesrekorde und unzählige persönliche Bestleistungen aufgestellt worden.
In jeweils 6 Altersklassen der Mädchen und Jungen und 52 Wettbewerben wurde neben den Bestleistungen auch um 128 Medaillen, Urkunden und um die begehrten Ostseepokale gekämpft.
Viele mitgereiste Eltern, Geschwister, Bekannte und Betreuer erlebten ein Sport-Meeting, das seines gleichen in Deutschland sucht.
Die jungen Sportler aus M-V konnten 39 Wettbewerbe für sich entscheiden, die Ver-einsrekorde aber nicht gezählt werden. Eines der herausragenden Ergebnisse dieses Wettkampfes war der Ballwurf der 13-jährigen Mädchen (W11), in dem Hannah Bittorf (1.LAV Rostock) mit 56,00 m einen neuen Meeting-Rekord aufstellte und zum wiederholten, aber auch zum letzten Mal, einen Ostseepokal gewann.    ... weiter lesen
Ostseepokal
2015-05-31_Team_OSP_15_small
Foto: André De Cahsan
Auf diesen Samstagnachmittag hatten sich vier Lauftalente des Sportclubs Laage riesig gefreut. Der Ostseepokal ist für den Leichtathletik Nachwuchs in Norddeutschland der Wettkampf, um sich einem großen Fachpublikum zeigen zu können. Für die 8- bis 13-jährigen Schülerinnen und Schüler fand im Rostocker Leichtathletik-Stadion eine der größten Veranstaltungen dieser Art statt.
Mehr als fünfhundert junge Sportler aus Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, aus Riga/Lettland und ganz besonders aus Mecklenburg-Vorpommern standen sich im Wettkampf gegenüber.
Durch Uwe Michaelis (1.Vorsitzender des SC Laage) und André Stache (2.Vorsitzender) wurden die Kinder auf ihre Wettkämpfe eingestellt und vorbereitet. Bis kurz vor den Starts der 800 Meter Wettkämpfe wurde die Spannung herausgenommen, um dann hoch konzentriert an den Start zu gehen.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Die Ergebnissliste für den Ostseepokal wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
Ostseepokal
PDF der Pressemitteilung
HIER
2015_PRM_002_small
Hier ein Eindruck vom Ostsee Pokal 2014
Rostock - Der leichtathletische Nachwuchs in Norddeutschland hat einen Termin im Jahr fest im Blick: im Mai ist es Zeit für den Ostseepokal. Für 8 bis 13-jährige Schü-ler/Innen ist am 30.Mai Wettkampftag. Dann findet im Rostocker Leichtathletik-Stadion eine der größten Veranstaltungen dieser Art statt.
So werden sich etwa 540 junge Sportler aus Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, aus Riga/Lettland und ganz besonders aus Mecklenburg-Vorpommern beim Ostseepokal vergleichen. Dabei werden verschiedene junge Sportler/Innen bemüht sein, ihre Ostseepokalsiege über die 50m- bzw. 75m-Sprintstrecke, die 800m-Mittelstrecke, sowie im Ballwurf und dem Weit- und Hochsprung vom Vorjahr zu wiederholen, wenn auch in anderen Altersklassen.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Änderung des Zeitplanes!
Der NEUE Zeitplan steht zur Einsicht bereit.    ... weiter lesen
Ostseepokal
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
Die Ergebnisliste wurde korrigiert: Dreisprung, Weibliche Jugend U18.    ... weiter lesen
Die Ergebnisslisten für die "1. Abendsportfest des 1. LAV Rostock" und " Landesmeisterschaften Langstaffeln U16 bis Erwachsene" wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
klv_logo
Liebe Mitglieder und Freunde des KLV Rostock,

wir möchten darüber informieren, dass Enrico Strobel aus verschiedenen Gründen für einige Zeit die Aufgaben als Kampfrichterwart nicht wahrnehmen kann.

Für ihn ist ab sofort Gerrit Tuschling tätig. Er ist per Mail unter gerrit (p) tuschling (at) klv-rostock (p) de  zu erreichen.


Mit freundlichen Grüßen

Heike Wegner
Stellvertretende Vorsitzende    ... weiter lesen
Die Ergebnissliste für die Bahneröffnung des 1. LAV Rostock wurde online gestellt.    ... weiter lesen
Teilnehmerliste und Meldeliste wurden online gestellt.    ... weiter lesen
2015-08-12_City_Sport_Lauf_15_small
Der Cheforganisator dieses sportlichen Sommerevents, Peter Gohlke, versichert schon jetzt, dass auch in diesem Jahr der City Sport Abendlauf ein Highlight in der Sportlandschaft der Hansestadt Rostock werden wird.
Familienangehörige, Freunde und engagierte Unternehmen haben ganz klar ihre Unterstützung zugesagt und der Sohn des einstigen Weltklasse Mittelstreckenläufers, Erwin Gohlke, hat die Zügel fest in der Hand. Zudem darf sich der gebürtige Rostocker der tatkräftigen Unterstützung durch die Laufgruppe des Sportclubs Laage sicher sein. Als Highlight wird es auch in diesem Jahr ein hochwertiges Eventshirt für alle Ausdauersportler geben. Mit dem Unternehmen Mizuno konnte das Organisationsteam dafür einen imposanten Partner gewinnen.    ... weiter lesen
2015-05-03_13EurawasserWaldlauf_IMG_1410_small
Cross-und Geländeläufe erfreuen sich immer mehr großer Beliebtheit. Das ständige Auf und Ab, die laue Waldluft und natürlich rassige Zweikämpfe machen Laune und fordern jeden. In Laage erfreut sich, vielleicht aus diesen Gründen, der EURAWASSER Waldlauf seit vielen Jahren großer Resonanz. In den vergangenen Jahren konnten die Organisatoren immer um die einhundert Sportlerinnen und Sportler begrüßen.
Neben der professionellen Zeitnahme durch das Unternehmen Tollense-Timing beeindruckt die Veranstaltung auch durch die Rundumversorgung für die Aktiven. Und natürlich ist die Wettkampfstrecke auch etwas ganz spezielles. Der Rundkurs mit einigen Steigungen, der mehrmals zu bewältigen ist, stellt für alle Läuferinnen und Läufer eine Herausforderung dar. Als Wettkampfstrecken  werden Distanzen über 2,4 Kilometer für weniger Ambitionierte und Nachwuchsläufer, 6 und 12 Kilometer für erfahrene Ausdauersportler angeboten.    ... weiter lesen
2015-03-22_DasGroessteKommtZumSchluss_1_small
Leichtathlet Sebastian Vogt vom 1. LAV Rostock (links) wurde von Ralf Skopnik, 1. Vorsitzender des Vereins, begleitet.
2015-03-22_DasGroessteKommtZumSchluss_2_small
Die Schwimmer Sarah Wendt, Paul-Arwed Böttcher, Ole Eisenberg und Carl Christian Nehls (von links) mit Trainerin Jette Mundt.
2015-03-22_DasGroessteKommtZumSchluss_3_small
Nele Rudolf vom TSC Rostock 1957, fünffache Deutsche Meisterin im Flossenschwimmen, kam mit ihrem Papa Dr. Jan Rudolf.
2015-03-22_DasGroessteKommtZumSchluss_4_small
Wolfgang Richter, gerade 75 Jahre jung gewordener unverwüstlicher Wasserball-Oldie, mit seiner Lebensgefährtin Christa Kappis.
Die Leser der Norddeutschen Neuesten Nachrichten haben gewählt - das sind ihre Top-Athleten des Jahres 2014

So sehen Sieger aus! Die NNN-Sportler 2014 stehen fest. Gestern Abend wurden in Rostock die besten Sportler und Mannschaften gekürt. Bei der großen Ehrungs-Veranstaltung im Osthafen würdigten die Norddeutschen Neuesten Nachrichten Top-Athleten, die mit ihren Leistungen im vergangenen Jahr für Furore sorgten.

        Empor-Handballer sind Abräumer des Abends

"Eine schöne Tradition, mit der die beste Tageszeitung am Ort Sportler prämiert, die aus unserer Mitte stammen. Hier geht es nicht nur um Goldmedaillen und Titel, sondern um Sympathiewerte", betonte Dr. Detlef Scheel, Geschäftsführer des Autohauses Ferdinand Schultz Nachfolger, das zusammen mit Lidl die Kulisse für eine glänzende Gala bot.    ... weiter lesen
1. LAV Sternberg

Ausschreibung / Einladung

4. Stabhochsprung Landes - Cup Mecklenburg Vorpommern 2015  (bundesoffen)


Runde 1:    1. Mai 2014
                    18057 Rostock, Kopernikusstraße 17a

Runde 2:    10. Mai 2015
                    19406 Sternberg, Stadion am See, Seestraße

Runde 3:    31. Mai 2015
                    18273 Güstrow, Zum Niklotstadion 1

Runde 4:    29. August 2015
                    19406 Sternberg, Stadion am See, Seestraße

Runde 5:    06. September 2015
                    19406 Sternberg, Stadion am See, Seestraße

Zeitplan:    AH 1,40m - 10.00 Uhr, AH 2,40m - 12.00 Uhr, AH 3,00m - 14.00 Uhr

Meldungen:  1. LAV Sternberg, Johannes-Dörwald-Allee 2a,
                        André Damme, Mail: andre.damme@web.de
                        ( bis 60 Minuten vor Wettkampf möglich )

Hinweise:  - offizielle und genehmigte Veranstaltung des Landesverbandes
                    - Cup-Wertung: Addition der 3 besten Höhen aus mindestens 3 Runden
                    - Altersklassen: 12m/w bis Männer/Frauen
                    - Siegerehrungen und Auszeichnungen erst am Finaltag (Runde 5)
                    - Startgelder lt. Gebührenordnung LVMV
                    - Steigerungen jeweils 10cm    ... weiter lesen
2015-02-11_Triathlet_haelt_Talente_auf_Trab_small
Stephan Trettin (rechts) ist der neue Lauftrainer des 1. LAV Rostock für die Mittel- und Langstrecken. Mit ihm freut sich auch der Sportliche Leiter des Vereins, Mark Frank.
Stephan Trettin ist neuer Lauf-Trainer beim 1. LAV Rostock und soll Leistungskonzept des Vereins bereichern

Nach den ersten Wochen beim 1. LAV Rostock ist Stephan Trettin von seiner neuen Arbeit als Lauftrainer begeistert: "Es macht unheimlich viel Spaß, täglich mit jungen, motivierten Athleten zu arbeiten", sagte der 28-jährige, der seit dem 1. Januar 2015 die Funktion von Christoph Thürkow, der als Landes-Lauftrainer nach Baden-Württemberg gewechselt ist, übernommen hat.

    Spaß am Sport soll
    nicht verloren gegen    ... weiter lesen
2015-01-16_Athleten_lassen_Herzen_hoeher_schlagen_1_small
Die Nachwuchstalente der Hansestadt nahmen stellvertretend für ihre Vereine von der Sportjugend Urkunden und Preise entgegen (v. l.): Laura-Sophie Noack (Karate Team Rostock), Mara Häusler (1. LAV Rostock), Tanja-Sophie Gesk (SV Breitling) und Malte Daberkow (ORC). Fotos: Oliver Kramer
2015-01-16_Athleten_lassen_Herzen_hoeher_schlagen_2_small
Christiane Schmalbruch wurde für ihre drei Titel bei der Leichtathletik-WM der Senioren geehrt.
2015-01-16_Athleten_lassen_Herzen_hoeher_schlagen_3_small
Wasserspringer Maxim Jerjomin nahm von CJD-Schulleiter Steffen Kästner (links) und Karsten Pannwitt (Ospa) den Sonderpreis als "Eliteschüler des Jahres" entgegen.
2015-01-16_Athleten_lassen_Herzen_hoeher_schlagen_4_small
Veteranen-Ringer unter sich: Martin Buhz (l.) und Siegfried "Scholle" Jozlowski.
Hansestadt ehrt beste Athleten und Ehrenamtliche 2014 / Wasserspringer Jerjomin "Eliteschüler des Jahres" / Methling wirbt für Olympia

Bei Steffen Kästner schlug der Puls unentwegt schneller. Der Schulleiter des Christophorus-Gymnasiums erlebte gestern bei der 19. Rostocker Sportlerehrung in Reihe eins hautnah mit, wie seine Schüler im Minutentakt auf die Bühne gebeten wurden. "Da springt mein Herz nach oben", freute sich Kästner.

Die Vielzahl an Auszeichnungen für Kinder und Jugendliche der Eliteschule des Sports waren Beleg, dass in der Hansestadt weiterhin Talente gefördert werden und den Weg in die nationale und internationale Spitze finden.    ... weiter lesen
warning
Liebe Sportfreunde,

am Mittwoch, den 14.01.2015 in der Zeit von 22:00 - 23:00 Uhr werden Wartungsarbeiten von unserem Webhost Anbieter durchgeführt.

Bedingt durch diese Arbeiten kommt es in dieser Zeitspanne zu Unerreichbarkeiten der Homepage.

Vielen Dank für euer Verständnis.    ... weiter lesen
2015-01-10_Laage_IMG_3323_small
Foto: Dana Gierz
Für vierzehn Mädchen und Jungen, allesamt Lauftalente des Sportclubs Laage, öffneten sich in den vergangenen Tagen die Türen der Rostocker Leichtathletik-Laufhalle zu einem besonderen Event.  Unter den Augen von Erwin Gohlke, der frühere 800-Meter-Läufer und Vizehalleneuropameister von 1977 ("Der kleine blonde Kämpfer aus Neubrandenburg" - O-Ton der Reporterlegende Heinz Florian Oertel), der mit "City-Sport" in der Rostocker Langen Straße den Anlaufpunkt für Laufsportlerinnen und -Sportler unterhält und ehrenamtlich als Trainer für den 1.LAV Rostock aktiv ist, absolvierten die laufbegeisterten Kinder und Jugendlichen eine intensive Trainingseinheit. Neben verschiedener Elemente stand für die jungen Sportlerinnen und Sportler ein 800- Meter Lauf auf dem Plan, der zugleich eine Leistungsfeststellung vor den Hallenlandesmeisterschaften darstellte. Die zum Teil noch sehr jungen Ausdauersportler konnten an diesem Vormittag durchaus überzeugen und vielleicht wird die Eine oder der Andere irgendwann bei den ganz Großen mitlaufen.
Für die Laufgruppe des SC Laage war es eine ganz besondere Trainingseinheit. Neben der Hansestadt Rostock gilt Erwin Gohlke, dem 1.Leichtathletikverein Rostock und besonders seinem Vorsitzenden, Herrn Ralf Skopnik, ein besonderer Dank. AST
Das Foto zeigt die Laager Kinder und Jugendlichen mit den anwesenden Betreuern und Übungsleitern und Erwin Gohlke (hinten Mitte).    ... weiter lesen
Besucher:    370545
Update:    14. Dezember 2018
facebook
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.