Eric Frank wirft Platz zwei in Offenburg (04. Juni 2018)
Weiter an seiner Technik will Eric Frank nach dem Werfer-Meeting in Offenburg arbeiten. Hier ist der 16-Jährige beim 13. SoleCup in Schönebeck.
Foto: Archiv/Mandy Frank
Beim Werfer-Meeting schafft der Athlet vom 1. LAV mit dem Speer 64,16 Meter. U20-Starterin Julia Ulbricht bricht Wettkampf ab.

Für die beiden Speerwurf-Talente des 1. LAV Rostock Julia Ulbricht (U 20) und Eric Frank (U 18) verlief das Werfer-Meeting in Offenburg nicht voll nach Plan.

Denn nicht ganz an seine Top-Leistung kam Eric Frank heran. Mit 64,16 Metern, die er bereits mit seinem zweiten Wurf schaffte, belegte der 16-Jährige den zweiten Rang hinter Leon Hofmann (SR Yburg Steinbach/67,04 Meter). Da ihm zuletzt nur 52 Zentimeter bis zur U18-EM-Norm von 69 Metern fehlten, muss er nach diesem Wettkampf weiter hart arbeiten. 'Ich denke, dass er wegen der mehr als neunstündigen Anfahrt nicht ganz frisch war', erklärt sein Trainer und Vater Mark Frank und ergänzt: 'Dennoch hat er sich stabilisiert und ist weiterhin zwischen den 63 bis 65 Metern geblieben, die wir angepeilt haben. Er hat wieder bestätigt, was er zuvor geworfen hat - und er hat gezeigt, dass er mit den Großen mithalten kann.'

Zudem hat der Speerwerfer, der erst seit einem Jahr diese Disziplin ausübt, noch Zeit bis zum 16. Juni, die geforderte Norm zu erreichen. Dann ist die Internationale U18-Gala in Schweinfurt. 'An diesem Tag muss jeder die Leistung abrufen. Der Erst- und Zweitplatzierte mit erfüllter Norm sind dann für die EM qualifiziert', führt Frank aus. 'Das ist aber nicht unser primäres Ziel. Klar ist eine Teilnahme, wenn sie möglich ist, gut, aber es geht vor allem darum, dass wir seine Technik noch mehr verbessern und stabilisieren', so der Coach weiter. Nun heißt es auch, das Training zu regulieren, denn bei Eric Frank haben bereits am Wochenende der Adduktor und die Schulter geschmerzt. Die geplante Teilnahme am Neustrelitzer Stadionfest am kommenden Sonnabend werde deshalb nicht möglich sein. 'Die Konzentration liegt dann schon auf Schweinfurt', sagt Mark Frank.

Ulbricht, die als bislang einzige Deutsche die Norm für die U20-WM in der Tasche hat, beendete den Wettkampf nach zwei ungültigen Würfen aufgrund von muskulären Problemen im Oberarm. 'Das hatte sich schon während der Trainingswoche angedeutet', erklärte Trainer Mark Frank. Nach den zwei Würfen haben beide gemeinsam beschlossen, 'die Reißleine zu ziehen. Wir wollen uns woandershin orientieren und da würde ein solches Abschneiden Julia nicht weiterbringen.' Am 23. Juni soll sie bei der 25. Bauhaus Juniorengala in Mannheim Bestleistungen abliefern.

von Marie Boywitt
(Quelle: https://www.nnn.de/sport/lokaler-sport/sport-in-rostock/eric-frank-wirft-platz-zwei-in-offenburg-id20021767.html)
Besucher:    365761
Update:    20. Juli 2018
facebook
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.