Liebe Besucher!
Willkommen auf der Homepage des Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock e.V. . Wir wollen Sie mit unseren Seiten über die Leichtathletik in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock und Landkreis Rostock informieren. Sie finden auf den folgenden Seiten Aktuelles über Leichathletikvereine, Wettkämpfe und deren Ergebnisse, sowie die Rekorde der Stadt.
Aktuelles:
2019-03-05_Rekord_beim_MV-Cup-Start_1_smallWittenburg · 05.03.2019 · 11:09 Uhr

Bei der 31. Auflage des MV-Cuplaufes in Wittenburg gab es viel zu feiern. Vor allem der Veranstalter hatte allen Grund dazu.

Was für ein Auftakt in die neue Laufcup-Saison in Mecklenburg-Vorpommern! Beim Wittenburger Mühlenlauf, erster Wettkampf der MV-Cupserie 2019, waren genau 851 Ausdauersportler am Start. Sie pulverisierten damit gleich mal den alten Teilnehmerrekord, der bei 698 stand.    ... weiter
2019-03-03_Die_Latte_sehr_hoch_gelegt_1_smallThomas Willmann
03. März 2019, 23:00 Uhr

Gelungener Auftakt der MV-Landescupserie: Wittenburger Mühlenlauf schraubt Bestmarke bei 31. Auflage auf 850 Teilnehmer

Obwohl sich das ja schon im Vorfeld angedeutete hatte, mochte es Martin Pankow gar nicht so recht glauben. „850 – wirklich?“, fragte der Laufgruppenchef der TSG Wittenburg sicherheitshalber noch einmal nach. Steffen Dittrich von „ziel-zeit“ lieferte die Bestätigung. Der Wittenburger Mühlenlauf hat seit gestern einen neuen Teilnehmerrekord. Die alte Bestmarke stand bei 698. Bei der 31. Auflage der beliebten Volkssportveranstaltung wurde also noch einmal ordentlich draufgesattelt.

Ein junger Zaungast, der bei Papa auf den Schultern thronte, hatte es ohnehin gewusst: „Oh, sind das viele“, lautete der fachkundige Kommentar, als um 10 Uhr als erstes die 1,4-km-Läufer auf ihre Strecke geschickt wurden. Fast 300 zumeist junge Sportler    ... weiter
2019-02-28_An_der_Muehle_sind_wieder_die_Laeufer_los_smallThomas Willmann
28. Februar 2019, 23:00 Uhr

MV-Landescupserie startet am Sonntag in Wittenburg

„Ich war im ersten Moment leicht geschockt, das toppt alle Erwartungen“, räumte Martin Pankow ein. Ein Blick auf das inzwischen geschlossene Meldeportal des Wittenburger Mühlenlaufes macht die Reaktion des Laufgruppenchefs der TSG Wittenburg verständlich. Offensichtlich wollen ganz viele dabei sein, wenn am Sonntag der Startschuss für die diesjährige MV-Landescupserie fällt. Die bisherige Rekordmarke von 678 Voranmeldungen wurde regelrecht pulverisiert. Seit gestern liegt der neue Bestwert bei 852. „Irgendetwas müssen wir in den vergangenen Jahren wohl richtig gemacht haben“, freute sich Pankow. Eine „Mitschuld“ schiebt er dem Wettergott in die Schuhe. „Ich bin in den vergangenen Wochen in kurzen Hosen gelaufen. Das war echt der Hammer.“ Die Prognosen für den Sonntag fallen zwar nicht ganz so frühlingshaft aus. Von den frostigen Temperaturen des Vorjahres dürfte man aber weit entfernt sein.    ... weiter
2019-02-28_MV-Laufcup_startet_am_Wochenende_in_Wittenburg_1_smallNeubrandenburg · 28.02.2019 · 10:39 Uhr

Am Sonntag startet die Saison des MV-Laufcups – traditionell im Westen des Landes. Und dort bahnt sich gleich ein Rekord an.

Wahnsinn! Als Martin Pankow, Organisationsleiter des Wittenburger Mühlenlaufes, am Mittwoch auf die Meldeliste schaute, wollte er seinen Augen nicht trauen. Mehr als 750 Ausdauersportler hatten sich bereits für die 31. Auflage am kommenden Sonntag registrieren lassen – so viele wie noch nie in der Geschichte der Laufveranstaltung.

„Die Zahl ist wirklich unglaublich“, sagt Pankow, der seit dem vergangenen Jahr als Rennleiter beim Gastgeber TSG Wittenburg fungiert. Im Vorjahr – beim Jubiläumsrennen – waren knapp 600 Sportler am Start. Der Teilnehmerrekord steht bei 698 und wurde im Jahr 2017 erreicht. In Wittenburg gehen die Verantwortlichen davon aus, dass am Sonntag eine neue Bestmarke stehen wird. „Erfahrungsgemäß werden nicht alle an den Start gehen, die sich vorher angemeldet haben. Aber es sieht ganz nach einem neuen Rekord aus. Zumal wir derzeit ja auch tolles Wetter haben“, sagt Martin Pankow. Der Gastgeber erwartet am Sonntag um die 800 Teilnehmer.    ... weiter
2019_02_19_1.LAV_feiert_mit_Sponsoren_und_Freunden_0_smallDer Verein schaute auf das Jubiläumsjahr 2018 zurück und wagte einen Ausblick auf 2019.

von Andre Gericke
19. Februar 2019, 20:33 Uhr


Rostock | Locker und gelöst ging es Dienstagabend beim Neujahrsempfang des 1. LAV Rostock in der Hauptgeschäftsstelle der Wiro zu. Die Leichtathleten schauten gemeinsam mit Sponsoren und Förderern auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2018 zurück. Immerhin feierte der Verein sein 20-jähriges Bestehen und veranstaltete unter anderem die Deutschen U20/U18-Meisterschaften im vergangenen Sommer. Und die Titelkämpfe waren nicht nur organisatorisch ein Erfolg. Mit drei Goldmedaillen für Dreispringerin Mara Häusler, Speerwerferin Julia Ulbricht und 800-Meter-Läufer Timo Liedemit glänzten die Rostocker auch auf sportlichem Gebiet.    ... weiter
Weihnachten_smallLiebe KLV Rostock Mitglieder und Partner,
liebe Trainerinnen und Trainer,
liebe Athletinnen und Athleten,

die Weihnachtszeit steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlichst für die tolle Zusammenarbeit und die erfolgreiche Durchführung der Wettkämpfe.
Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit Ihnen und hoffen, dass Sie Ihre Ziele 2019 verwirklichen.
Genießen Sie die Feiertage und starten Sie gut ins neue Jahr!

Mit festlichen Grüßen
Ihr KLV Rostock
2018-11-08_Der_Mann_der_die_Werfer_formt_smallRainer Wiebe hat einen Full-Time-Job. Danach bringt er die Leichtathleten des Bad Doberaner SV auf Trab.

Bad Doberan. Nach einem anstrengenden Arbeitstag fahren die meisten von uns nach Hause, legen sich wahlweise auf die Couch, pflegen ihren Garten oder gehen mit ihrem Hund Gassi. Nicht so Rainer Wiebe. Der 54-Jährige sucht Selbstverwirklichung im Ehrenamt und findet sie beim Bad Doberaner SV. Dort wird er gebraucht - als Werfer-Trainer der jungen Leichtathleten.

Die neue Tartanbahn auf dem Sportplatz am Stülower Weg scheucht er seine Schützlinge jeden Mittwoch rauf und runter: Anfersen, Kniehebelauf oder Hopserlauf - nichts aus dem Lauf-Abc lässt Rainer Wiebe aus, um die Kinder auf Temperatur zu bringen. Anschließend werden Gelenke und Muskeln des Wurfapparats erwärmt. Bis die ersten Speere durch die Luft fliegen, ist schon fast eine Trainingsstunde vergangen. 'Eine gute Erwärmung ist das A und O. Sie schützt vor Verletzungen', sagt der Coach.    ... weiter
LVMVDie jährliche Kampfrichtertagung/-fortbildung findet am 01.12.2018 in Rostock statt.

Weitere Informationen under:    http://klv-rostock.de/Kampfrichter.php
klv_logoAufgrund der Umbauarbeiten müssen die Veranstaltungen 8. Achim-Huth-Hallensportfest (17.11.) und 5. Hallensportfest des 1.LAV Rostock (08.12.) abgesagt werden. Bitte geben Sie keine Meldungen auf LADV.de oder über die E-Mail-Addresse ab.

Danke für Ihr Verständnis.    ... weiter
Mithilfe gewünscht: Für zukünftige Wettkämpfe bitten wir die Trainer um Hilfe, bei der Zeitplangestaltung (Wenn Sie Aktive in mehreren Disziplinen antreten lassen möchten, aber der Zeitplan es nicht zulässt, teilen Sie es uns bitte mit. Wir bemühen uns es bei Möglichkeit im Zeitplan zu berücksichtigen.)
Besucher:  377.869
Stand:  19. April 2019
facebook
Um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzinformationen.