31. Mai 2015: Chiara siegt beim Ostseepokal

Ostseepokal Rostock

Auf diesen Samstagnachmittag hatten sich vier Lauftalente des Sportclubs Laage riesig gefreut. Der Ostseepokal ist für den Leichtathletik Nachwuchs in Norddeutschland der Wettkampf, um sich einem großen Fachpublikum zeigen zu können. Für die 8- bis 13-jährigen Schülerinnen und Schüler fand im Rostocker Leichtathletik-Stadion eine der größten Veranstaltungen dieser Art statt.

Mehr als fünfhundert junge Sportler aus Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, aus Riga/Lettland und ganz besonders aus Mecklenburg-Vorpommern standen sich im Wettkampf gegenüber.

Durch Uwe Michaelis (1.Vorsitzender des SC Laage) und André Stache (2.Vorsitzender) wurden die Kinder auf ihre Wettkämpfe eingestellt und vorbereitet. Bis kurz vor den Starts der 800 Meter Wettkämpfe wurde die Spannung herausgenommen, um dann hoch konzentriert an den Start zu gehen.
Die fast 12-jährige, groß gewachsene, Joelina-Noemi Raith (2:48,79 min) musste an diesem Nachmittag etwas Lehrgeld zahlen. Etwas unentschlossen wollte sie das hohe Anfangstempo nicht mitlaufen und konnte danach den Abstand zur Spitze nur noch unwesentlich verkürzen.

Der 10-jährige Nico Gierz lief ein beherztes Rennen und darf mit seiner Zeit von 2:54,97 Minuten durchaus zufrieden sein. Die beiden 9-jährigen Chiara De Cahsan und Denise Koch waren aus Sicht des SC Laage ganz stark an diesem Tag. Beide starteten im 2.Lauf ihrer Wertungsklasse und präsentierten den vielen Zuschauern einen überzeugenden Doppelsieg. Leider war das 1.Rennen dieser Klasse auch sehr schnell, so dass sich Denise (3:03,48 min) am Ende den 5.Platz belegte. Chiaras Sieg, nach 2:51,46 Minuten, war aber ungefährdet.

Zum Schluss bleibt festzuhalten, dass der Kreis-Leichtathletik-Verband Rostock mit Unterstützung der Hansestadt keine Mühen gescheut hat, um dem Sportlerinnen und Sportlern sowie den Zuschauern einen interessanten und abwechslungsreichen Wettkampftag zu bieten.

AST
Das Foto zeigt die Abordnung des SC Laage.