MV kürt seine Crosslauf-Meister

In Laage wurden die Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns im Crosslauf ausgetragen. Es war gleichzeitig der letzte Cuplauf dieser Saison.

Thomas Krause

LAAGE

Mehr als 350 Ausdauersportler, beste Bedingungen und eine anspruchsvolle, aber auch schöne Strecke – die Crosslauf-Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns am Samstag in Laage sind ein gelungener Abschluss der Laufsaison in MV gewesen. Die Mädchen, Jungen, Jugendlichen, Frauen und Männer rannten im Laager Stadtwald aber nicht nur um die Medaillen, sondern auch um Punkte für den Laufcup. Die MV-Cross-Titel wurden dabei in 20 Altersklassen vergeben, allein 16 im Nachwuchsbereich.

In den Hauptläufen ging es für die Frauen über 4,8 und bei den Männern über 7,2 Kilometer. Die schnellste Frau kam vom TC Fiko Rostock: Carolyn Tessa Roos (W20) siegte in 18:41 Minuten vor Madlen Nehring vom HSV Neubrandenburg (W45, 20:09) und Clara Kirchhoff vom TC Fiko (W20, 20:28). Bei den Männern holte sich Nikita Rode vom PSV Wismar (M20) in 24:29 den Crosslauf-Titel, gefolgt von Matthias Weippert vom TC Fiko Rostock (M45, 25:04) und Erik Schoob vom 1. LAV Rostock (M20, 25:07).

Die Veranstaltung, die vom SC Laage ausgerichtet wurde, war gleichzeitig der letzte Wertungslauf im MV-Laufcup 2021.

(Quelle: https://www.nordkurier.de/sportnachrichten/mv-kuert-seine-crosslauf-meister-0645805111.html)